Pilates

Pilates-Essential - die neue Form des Joseph H. Pilates

 

Die zeitgenössische Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Bewegungssystem, welches Körper und Geist als eine Einheit betrachtet. Mit Hilfe spezifischer Übungen, Spiraldynamik und Sequenzierung wird die körperliche, geistige und energetische Balance gefördert, die Haltung optimiert und neue Bewegungsmuster werden ermöglicht.

Ein ausgeglichener Körper hat eine natürliche Eleganz, eine ästhetische Bewegung und fördert das allgemeine Wohlbefinden erheblich. Diese innere Kraft und Vitalität ist für einen selbst spürbar und wird auch im Umfeld wahrgenommen.

Das Schöne am zeitgenössischen Pilates ist, dass sich dieses Training für Personen aller Altersstufen eignet und einen Tänzer, Sportler oder eine Athletin auf individuelle Weise gleichermassen herausfordert wie einen absoluten Anfänger.

 

Joseph H. Pilates glaubte fest daran, dass Fitness mehr ist als einen perfekten, muskulären Körper zu formen und zu erhalten sowie Ausdauer und Leistungsfähigkeit zu trainieren.

So erkannte Pilates schon sehr früh, dass das Training über möglichst viele Muskelketten eine viel grössere Stabilität und Einheit dem Körper zurück gibt und ihn in seiner Beweglichkeit sogar noch fördert, als isoliertes Muskeltraining.

Vor allem die weltbesten Tänzer waren begeisterte Anhänger des Pilatestrainings, den es verlieh ihnen Kraft, Eleganz einen anmutigen Körper mit schlanken Muskeln und zugleich eine Beweglichkeit, die sie für ihre Ausstrahlung auf der Bühne brauchten.

 


Pilates – Medical

Eine spezielle Pilates-Class für Menschen, die Probleme mit Ihrem Körper haben und dadurch ein schonenderes, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Pilates wünschen.

Bei Arthrose, Rheuma, Osteoporose, Spondylolisthesis (Wirbelgleiten), Discushernie (Bandscheibenvorfall) und künstlichen Gelenken. Alle Personen, die sich nicht mehr in einem entzündlichen Stadium befinden, ihr Arzt grünes Licht gegeben hat, das sie ihr Training wieder aufnehmen können, sind hier genau richtig.

Bei einzelnen Fällen ist es von Vorteil, eine Personalstunde zu buchen, um genauer auf das Problem eingehen zu können.

Ihre Zusatzversicherung übernimmt teilweise oder auch ganz die Kosten.