Hatha Yoga nach B.K.S. Iyenga

B.K.S. Iyengar gilt als fortschrittlichster aller lebenden Yogis - sowohl in der Praxis, in der Therapie als auch in der Yoga-Didaktik und Theorie.

Er verfeinerte kontinuierlich und mit unermüdlichem Eifer seit den 30er Jahren das überlieferte Wissen und entwickelte eine wirksame, verständliche und zeitgemässigte Methode des Hatha-Yoga.

Iyengar entdeckte, wie subtile Bewegungen eine Haltung nicht nur vervollständigen, sondern ihr eine neue Qualität und Dimension erschliessen. Gerade das genaue, detaillierte Arbeiten am Körper verleihen dem Übenden eine innere Dynamik, durch die jede Haltung zu einem den ganzen Menschen erfassenden Geschehen werden kann.

Dies wirkt auf den Menschen verjüngend und heilend. Gerade bei Menschen mit Erkrankungen oder Behinderungen hat Iyengar in vielen Fällen beachtliche Erfolge durch seine „Medical Classen“ erzielt. 

Wem nützt Hatha Yoga nach Iyengar ?

Jeder kann von einer Iyengar-Yoga–Praxis profitieren: Aktive Menschen mit Stress-Symptomen werden ausgeglichener und gelassener. Menschen in sitzenden Berufen finden in dieser Praxis einen Ausgleich zu ihrer kopflastigen Alltagstätigkeit sowie eine Linderung ihrer Schmerzen durch Haltungsfehler.

Schwangere können sich leichter und entspannter durch die Schwangerschaft bringen und sich gut für die Geburt vorbereiten. Leistungssportler üben Yoga, um die Konzentration zu steigern und sich vor Verletzungen zu schützen und ihnen vorzubeugen.

Senioren erhalten und steigern ihr Wohlbefinden, ihre Kraft und Beweglichkeit durch Yoga bis ins hohe Alter. 

Was bewirkt Hatha Yoga nach Iyengar ?

Durch das regelmässige üben der Yogastellungen (Asnas) entwickelt der Mensch ein gesundes Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Stabilität. Durch die Beobachtung der Atmung verfeinert sich die Körperwahrnehmung und das Konzentrationsvermögen wird geschult, was eine stabile Basis für eine mentale und spirituelle Entwicklung schafft.

Neben körperlicher Stärke und Flexibilität spürt der Übende einen Zugewinn an emotionaler Spannkraft, die hilft, die Herausforderungen des Lebens positiver anzunehmen.

In meine Yogakurse können Menschen jeglichen Alters und zu jeder Zeit einsteigen, egal in welchem Level sie sich gerade bewegen. Denn mit Hilfe der Übungs-Hilfsmittel, den sogenannten Props, hat Iyengar, bei der Ausführung der Stellungen dem Übendem eine Möglichkeit gegeben, länger in der Yogahaltung zu bleiben. So kann eine tiefer erzielte Wirkung ermöglicht werden.

So werden Sie Gürtel, Klötze, Stühle, Polsterkissen, Sandsäcke, von der Wand hängende Seile und Sprossenwände in meinem Studio vorfinden, alles unterstützende Hilfsmittel.

Diese helfen jedem, von 16 - 86 Jahren oder auch älter, sich gut in eine Yogastellung hinein zu begeben.  Egal ob Anfänger oder Personen mit einer längeren Abstinenz im Yoga, sind in meinen Yogakursen herzlich willkommen !